• goldhotels@goldhotels.com.tr
  • 444 50 59

Entdecken Sie Alanya

Mit ihren Tausenden von Jahren alte Geschichte und mediterrane und anatolischen Mischung aus Kultur und Architektur bietet Alanya für die jenigen, die ihren Urlaub hier verbringen wollen eine Vielzahl von Möglichkeiten an.

Mit ihren Tausenden von Jahren alte Geschichte und mediterrane und anatolischen Mischung aus Kultur und Architektur bietet Alanya für die jenigen, die ihren Urlaub hier verbringen wollen eine Vielzahl von Möglichkeiten an. Abgesehen davon, daß Alanya eine Küste über 100 km und wunderbare Strände besitzt, befriedigt die Stadt die jenigen, die sich für Geschichte interessieren und fasziniert auch Naturliebhaber. Die Hochländer der Taurus Gebirgen, sind besonders für Personen geeignet die frische Luft und Hochland anstatt Meer bevorzugen. Sapadere Canyon verdient hierbei ein besonderes Interesse…

Historische Plätze

Mit ihrer Burg, die heute über 700 Jahre alt und immer noch im besten Zustand ist, mit dem achteckigen Roten Turm, mit vielen Karawansareien und mit ihrer Präge, ist Alanya ein Paradies für die jenigen, die Geschichte lieben. Sowohl die Kirchen, die vor den Seldschuken zur der christlichen Periode gehören, als auch die historischen Moscheen aus der islamischen Periode erwarten mit ihrer voller Pracht ihre Besucher.
Für mehr Information bitte hier klicken.

Die Antike Städte

Alanya, die in Laufe der Geschichte viele Zivilisationen beherbergt hat, ist erheblich bereichert an Antiken Städte. Der Eintritt in die Antike Städte, die unter Denkmalschutz stehen und bei einigen die Ausgrabungen immer noch weiterführen, ist kostenlos.
Für mehr Information bitte hier klicken.

Museen:

Es gibt in Alanya vier Museen. Außer Mittagspausen kann man die Museen jeden Tag besuchen und der Eintritt ist kostenpflichtig. Das wertvollste Werk in Alanya ist das Herakles Denkmal im Alanya Museum.

Die Strände:

Die Strände bestehen aus breiten Sandstränden und viele besitzen die blaue Flagge. Die Meeresfarbe an der Küste von Alanya geht von blau ins türkis über. Bei ruhigem Wetter kann man mit blosem Auge die Fische am Meeresgrund sehen. Während Sie an einem Anitken Ort oder mit Bäumen bedeckten Abhang ins Wasser gehen können sie die kleinen Fische, die an ihren Füssen herum schwimmen, fühlen.

Die Höhlen:

in Hinsicht auf Höhlen ist Alanya erheblich bereichert. Sie können die geheimnisvollen Höhlen in Alanya am Land und auf See entdecken und den Spuren unserer Vorfahren, die vor 20 tausend Jahren gelebt haben, verfolgen.

Das Taurus Gebirge:

Alanya befindet sich an der Küste am Mittelmeer mit den Taurusbergen im Rücken. Die Taurus Berge und Alanya sind eng miteinander verbunden. Es ist eine tausend jährige Kultur der turkmenischen Nomaden, im Sommer ins Hochland zu ziehen und den Sommer dort zu verbringen. Bis zum letzten Jahrhundert zog das ganze Dorf im Frühling ins Hochland. Auf den Ebenen der Taurus Berge in über 1000m Höhe wurden Zelte aus Ziegenfell aufgestellt. Auf der einen Seite weidete das Vieh auf der anderen Seite wurde Käse und Butter hergestellt, Teppiche und Kelime gewebt. In der heutigen Zeit wurden die Zelte mit modernen Häusern ersetzt. Die Taurus Berge verbergen mit deren Tannen- und Zederwäldern, tiefen Tälern, in die Wolken dringenden Berggipfeln und von den Gipfeln fließenden Quellen eine einzigartige Naturschönheit.

Flüsse:

Alanya liegt auf manch einiger großen und kleinen Wasserstraße. Die wichtigsten von denen sind mit seiner interessanten Umgebung, der Dim Bach, mit seinen kühlen Schatten der Oba Bach und mit seinen Parkuhr für Rafting der Alara Fluss.

Sapadere Canyon:

Sapadere Canyon, der 40 km vom Zentrum entfernt ist, ist wahrhaftig ein Naturwunder. Kommen Sie nicht zurück ohne am Eingang des Canyons, wo der Wasserfall ausströmt zu schwimmen und eine Forelle zu essen, die im eiskalten Wasser gezüchtet wird!