• goldhotels@goldhotels.com.tr
  • 444 50 59

Über Alanya

Die Stadt, die in ihrer tausend Jahre alten Geschichte Coracesium, Kalonoros und Alaiye benannt wurde ist heute ein Kandidat für das Welt-Erbe der UNESCO.

Die Stadt Alanya befindet sich im Süden der Türkei, an der Mittelmeerküste und ist mit ihrer Geschichte, die bis in die Antike zurückgeht, ein populärer Ferienort. Entlang der Küste reihen sich natürliche und mit der Blauen Fahne ausgestatten Strände. Im Zentrum der Stadt herrscht ein Mittelmeerklima mit sonnigem, warmem Wetter im Sommer und lauwarmem und regnerischem Wetter im Winter. Die durchschnittliche Lufttemperatur liegt bei 14ºC im Winter und 27ºC im Sommer und die durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 18ºC im Winter und 25ºC im Sommer. Im Winter gilt der Schneefall als außerordentlich.

Die mehr als 2000m hohen Taurus Berge werden im Winter mit Schnee bedeckt.
Im Frühling wird das Schmelzwasser aus den Bergen über die 20 Flüsse Alanyas in das Mittelmeer fließen und in den Tälern entstehen schöne Piknikplätze und Rafting-Parkuren. In den Almen der Berge befindet sich eine reichhaltige Flora und ideales Gelände für Trecking und Safari-Fahrten. Nur in der Festung von Alanya befinden sich 16 endemische Pflanzenarten.

Geschichte:

In Alanya begann die erste Ansiedlung 20.000 Jahren in die Höhlen des Gebietes. Herodot erzählt, daß nach dem Trojakrieg die Siedler sich in dieses Gebiet, das die pamfilischen und kilikischen Grenzen bilden, angesiedelt haben. Die Stadt beherbergte die Piraten, die selbst vor der römischen Weltmacht im Zeitalter der Antike nicht bezwungen wurden. Im Mittelalter herrschte das byzantinische Imperium über die Stadt. Das Reich der Seldschuken von Anatolien machte es zur Hauptstadt. Der Sultan war so sehr von der Stadt fasziniert, daß er der Stadt beim Neuaufbau seinen eigenen Namen gab. Die Stadt, die in ihrer tausend Jahre alten Geschichte Coracesium, Kalonoros und Alaiye benannt wurde ist heute ein Kandidat für das Welt-Erbe der UNESCO.
Für mehr Information bitte hier klicken.

Geographische Lage, Das Klima und die Flora:

Die Stadt Alanya Befindet sich im Süden der Türkei, im Mittelmeergebiet und ist eine Kreisstadt von Antalya. Obwohl im Sommer heiß und dürr und im Winter regnerisch und feucht ist, kann man im Durchschnitt 300 Tage die Sonne sehen. Während Alanya im Bereich der Züchtung von Zitrusfrüchten ein wichtiges Zentrum ist, gibt der Duft von den Blüten der Zitrusfrüchte der Stadt eine andere Schönheitsnote.
Für mehr Information bitte hier klicken.

Modern Alanya

Alanya, das 1950 sich mit Tourismus bekannt gemacht hat, ist im Bereich Tourismus, durch die Kooperation der Bevölkerung und der Verwaltung der Stadt, für die Türkei und für die ganze Welt ein sehr gutes Beispiel. Mit seinen Museen, Sportbereichen und mit der Infrastruktur der Kultur u. Kunst ist Alanya eine Stadt, in der fast 15 tausend Ausländer im Sommer sowohl als auch im Winter hier zu leben bevorzugen. Alanya hat 12 Partnerstädte, von denen 11 europäisch sind und sehr warme und anhaltende Beziehungen bestehen.
Für mehr Information bitte hier klicken.